83kr

EPUB

Wallenstein

Af Gerhard Bohlmann

Ein bedeutender Feldherr, Günstling des Kaisers, mächtigster Mann im Reich, Hochverräter und schließlich Opfer eines Attentats. Dieses dramatische Leben war ein dankbarer Stoff für Literaten, auch für Gerhard Bohlmann, der Wallensteins Aufstieg und Niedergang in einem spannenden historischen Roman erzählt. Wallenstein, geboren 1583, stammt aus einem alten böhmischen Adelsgeschlecht, konvertiert zum katholischen Glauben und macht Karriere in der kaiserlichen Armee. Zwei vorteilhafte Heiraten verhelfen ihm zu Reichtum. Das Horoskop Johannes Keplers für Wallenstein beschreibt ihn als unbarmherzigen Machtmenschen, sagt ihm eine außergewöhnliche Karriere voraus, warnt ihn aber auch vor dem Jahr 1634. Keplers Voraussagen sollten sich alle bewahrheiten.

Gerhard Bohlmann (1878–1944) war ein deutscher Schriftsteller und Journalist. Er war der Sohn des Direktors der Königsberger Union-Giesserei, studierte in Berlin und Königsberg Philologie und Germanistik. Nach Ende des Krieges arbeitete er zunächst als Feuilleton-Redakteur bei der Königsberger Allgemeinen Zeitung. 1924 ging er von Königsberg nach Berlin zur Telegraphen-Union. Später arbeitete er bis zu seinem Tod 1944 beim Deutschen Nachrichtenbüro. Bohlmann verfasste seinen ersten Roman erst mit über 50 Jahren. In seinen Büchern wandte er sich vor allem historischen Themen zu – vom Frühmittelalter (Der vergessene Kaiser) bis zum Dreißigjährigen Krieg (Wallenstein ringt um das Reich).


Læseprøve: http://samples.pubhub.dk/9788711445822.epub

Sider: 296 Sider

Udgivelse: 2015 Oktober

ISBN: 9788711445822

e-handelsfonden


Gratis levering over 399kr

Når du køber for 399 kroner eller mere, er fragten gratis hvis du vælger at få din pakke leveret med GLS

100 % genbrugspapir

Alle vores produkter er med til at bevare og udvikle skovområder

Gå ikke glip af de gode tilbud

Få vores nyhedsbrev og få de gode tilbud, rabatkoder og spændende nyheder